Einrichtungen der Universität & Städtisches Museum

Projekt im Jg 6: Ohne Wasser läuft nichts

mit der Universität Göttingen (Ethnologische Sammlung, Zoologisches Museum, Schülerlabore B-LAB u. YLAB) und dem Städtischen Museum

Die SchülerInnen setzen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema Wasser auseinander. Dabei werden sie von ExpertInnen unterschiedlichster universitärer und städtischer Sammlungen angeleitet.

Das B-LAB im Botanischen Garten untersucht mit den Kindern die Bedeutung des Wassers in der Pflanzenwelt und widmet sich der Frage, wie das Wasser in die Pflanzen kommt und wie sich diese an unterschiedliche Wasserverfügbarkeit angepasst haben. Fünf Stationen widmen sich den Themen Boden, Pflanzenwurzeln, Blätter und Wenn das Wasser fehlt.

Projektpräsentation der Stgr. 6.3: "Lebende Steine" - Vortrag

Das Städtische Museum wirft einen besonderen Blick auf das Wasser in der Geschichte der Stadt Göttingen. Wie wurde die Stadt dereinst mit Wasser versorgt? Was hat es mit dem Gänseliesel auf sich?

 

Projektpräsentation der Stgr. 6.3: "Brunnen" - Vortrag

Die Ethnologische Sammlung der Uni betrachtet gemeinsam mit den Kindern unterschiedliche Formen der Anpassung von Menschen an verschiedene Lebensräume. Welche Rolle spielt Wasser in der Inselwelt des Pazifik, in der Wüste Sahara, welche im ewigen Eis der Zirkumpolarregion? Welche Geschichten erzählen unterschiedliche Kulturen vom Wasser und welche Rolle spiele es bei der Entdeckung und der Eroberung neuer Welten?

Projektpräsentation aus der Ethnologie: "James Cook und die Entdeckungen des 18. Jahrhunderts" - Schülertheater

In der Zoologischen Sammlung der Uni gilt die besondere Aufmerksamkeit unterschiedlichen Tierarten und ihrem jeweiligen Verhältnis zum Lebenselixier und Lebensraum Wasser. Der Blick fällt hier in fünf Themenblöcken auf Amphibien, Wirbellose Tiere z.B. Wasserinsekten, Vögel, Meeressäugetiere am Beispiel des Pottwals und den Lebensraum Teich.

Projektpräsentation aus der Zoologie: "Meeressäugetiere - Wale" - PowerPoint-Präsentation

In einem abschließendem Termin im YLAB der Uni Göttingen vertiefen die SchülerInnen dann ein von ihnen als besonders interessant empfundenes Thema und erarbeiten dazu gemeinsam mit TutorInnen und ExpertInnen eine Präsentation für einen Tischgruppen-abend oder einen schulweiten Präsentationstag.

Weitere Projektergebnisse finden Sie auf unserem  
>>>  Youtube Kanal .