Budo Sportschule-TM - Gewaltprävention

Projekt im Jg 6 zur Gewaltprävention

Projektinhalte

  • Einführung:
    Was sind die Ziele des Projektes / allgemeine Umgangsregeln im Rahmendes Sportes und im Rahmen des Projektes (Besprechung in der Gruppe), Kennenlernender Räumlichkeiten / des Equipments in der Sportschule TM
     
  • Selbstverteidigung / Gewaltprävention:
    Zusammenstellen / Nachstellen verschiedener Konflikt- und Gefahrensituationen, Nähe – Distanz- Verhältnis, Erlernen grundlegender Techniken der Selbstverteidigung zum eigenen Selbstschutz und Deeskalation (Loslöse- / Abwehrgriffe, Schlag-/Tritttechniken im Stand, Techniken am Boden) mit Zwischensequenzen: Kommunikation, mentale Stärke und Regulierung der eigenen Kraft (niedriges Level), Umgang mit eigenen Aggressionen (Übungen am Boxsack und Pratzen)
     
  • Alltags-Fitness:
    Gesundheitsfördernde Übungen für junge Jugendliche mit und ohne Equipment, u.U. mit eigener Leistungssteigerungs-Tabelle, Vermittlung grundlegender (sport-)physiologischer Zusammenhänge und Wirkungen, Verstehen der grundlegenden Inhalte im Bereich Kraft und Ausdauer, Erfahrung des Wettbewerbs im Miteinander
     
  • Cool Down Übungen:
    Atemübungen und Entspannungstechniken (Inhalte des autogenen Trainings) zur Stressbewältigung

Roman Mieczkowski (Sportwissenschaftler M.A. / Rehabilitation) leitet das Projektes zusammen mit einem Co-Trainer.