ASC & BG Göttingen

Projekt im Jg. 5: Funsport - Trendsport - Profisport

Das Projekt soll den Schülerinnen und Schülern (SuS) die Möglichkeit geben, Sporterfahrungen zu sammeln, die über den Rahmen des üblichen Sportunterrichts hinaus gehen.

Es ist Teil des Schulkonzeptes zur Förderung individueller Stärken und Interessen und dient den SuS des 5. Jahrgangs als Orientierungsangebot im sportlichen Bereich. Die SuS erproben dafür zum einen unterschiedliche eher ungewöhnliche Sportarten und erhalten zum anderen Einblick in die Arbeit des lokalen pofessionellen Basketballteams.

Neben den im sportlichen Handeln weithin geförderten motorischen und sozialen Kompetenzen fördert das Projekt die Selbstkompetenzen der SuS. Sie erhalten die Gelegenheit eigene sportliche Fähigkeiten zu entdecken, von denen sie bisher ggf. gar nicht wussten dass sie sie besitzen. Ihnen wird damit ein größeres Spektrum an Möglichkeiten zum eigenen Sporttreiben eröffnet.

Die Kooperation mit dem ASC als größten lokalen Sportverein zeigt ihnen in diesem Zusammenhang auch gleich einen Weg auf, im Projekt entdeckte sportliche Interessen praktisch weiter zu verfolgen und zu vertiefen.

Die Zusammenarbeit mit dem Profiteam der BG bietet einen Einblick in Bereiche des Profisports, der den SuS sonst verwehrt bleibt.

In Zusammenarbeit mit Trainern, Physiotherapeuten und Spielern werden die Sachkompetenzen der SuS hinsichtlich der alltäglichen Arbeit von Profisportlern geschult. Darüber hinaus erhalten sie Einblicke in den Bereiche der Trainingslehre und der Medizin und erfahren in diesem Zusammenhang mehr über die Funktion ihres eigenen Körpers in sportlichen Zusammenhängen.

In Zusammenarbeit mit Trainern, Physiotherapeuten und Spielern werden die Sachkompetenzen der SuS hinsichtlich der alltäglichen Arbeit von Profisportlern geschult. Darüber hinaus erhalten sie Einblicke in den Bereiche der Trainingslehre und der Medizin und erfahren in diesem Zusammenhang mehr über die Funktion ihres eigenen Körpers in sportlichen Zusammenhängen.

Die Wahl der BG als Projektpartner bietet den SuS eine hohe Identifikationsmöglichkeit mit der Sportart und Inhalten des Projektes. Sie haben hier die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen ihrer "sportlichen Helden" zu werfen. Der BG bietet sich dadurch im Gegenzug die Chance eventuelle Talente zu sichten und möglichen Nachwuchs an die Sportart und den Verein zu binden

Durchführung des Projekts:

1. Termin (Neue IGS & Trainingshalle BG):
Einführung Basketball mit anschließendem Besuch des Trainings beim Profiteam der BG

2. Termin (Neue IGS):
Vertiefung Basketball mit Workshop zur Vermeidung und zum Umgang mit Verletzungen durch Physiotherapeuten der BG

3. Termin (Neue IGS):
Vertiefung Basketball mit Schwerpunkt Athletiktraining durch Trainer der BG

4. Termin (ASC-Halle Waldweg):
Kämpfen und Konzentrieren im Sport - eine Tag mit verschiedenen Sportarten aus dem Bereich Kampf & Meditation (z.B. Fechten, Yoga, ...)

5. Termin (Funsprothalle oder Neue IGS):
Trend- & Funsport (Klettern, Headies, Hiphop, ...)