Forschen & Üben

In F&Ü haben die SchülerInnen die Gelegenheit sich in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften, Englisch und Deutsch ihren individuellen Übungsfeldern oder Begabungen zu widmen.

Die Übungsanteile der Fächer werden dazu in eine Freiarbeitsschiene ausgelagert.

In vier mit entsprechenden Materialien ausgestatten Fachräumen stehen Fachlehrkräfte zur Verfügung, die die SchülerInnen in ihrer individuellen Arbeit unterstützen.

F&Ü-Raum:

Darüber hinaus bietet ein weiterer Raum (F&Ü-Raum) Lernmaterialien für SchülerInnen mit besonderem Förderbedarf (zieldifferent) oder für SchülerInnen ohne weiteren Übungsbedarf in den Kernfächern (Differenzierung „nach oben“).

Insbesondere für die Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf ist hier eine sonderpädagogisch qualifizierte Lehrkraft anwesend.

Alle SchülerInnen eines Jahrgangs haben gleichzeitig FÜ und können sich auf die unterschiedlich angebotenen Räume sowie weitere Freiarbeitsbereiche verteilen.

 

Perspektivisch ist eine Ausweitung der so realisierten FÜ-Schiene auf ein umfassenderes Lernbüro-Konzept in den benannten Fächern geplant.