Tischgruppenabende

Viermal jährlich treffen sich die SchülerInnen und Eltern einer Tischgruppe sowie die TutorInnen der Stammgruppe bei einer/einem SchülerIn zuhause.

 

Die Schülernnen stellen den Eltern dort Ergebnisse und Inhalte der schulischen Arbeit – mit besonderem Blick auf die Arbeit der Tischgruppe – vor und überlegen ggf. gemeinsam mit Eltern und TutorInnen wie sich die Arbeit in der TG positiv weiterentwickeln lässt.

 

Darüber hinaus ist Gelegenheit zu einem Blick in die Lernordner der Schüler/innen, zu organisatorischen Absprachen und Hinweisen sowie individuellen Gesprächen zwischen SchülerInnen, Eltern und TutorInnen.

 

Sie ersetzen damit die Elternsprechtage.