Wöchentliche Tutorenstunde

Die TUT-Stunde bietet den Mitgliedern einer Stammgruppe (Klasse) Gelegenheit zur Planung und Reflexion des gemeinsamen und individuellen Lebens und Lernens.

Neben der Durchführung eines Klassenrats können in dieser wöchentlichen Einzel-/Doppelstunde (je nach Jahrgang)

  • Übungen zum kooperativen Arbeiten,
  • Reflexionen von Tischgruppenarbeiten oder auch
  • individuelle Lernplangespräche mit Hilfe des persönlichen Logbuchs und des persönlichen Lernordners geführt werden.
    - Z.B. zur Planung der F&Ü-Stunden in den nächsten Woche(n) anhand der letzten Lern- und Leistungsrückmeldungen.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben sind alle TutorInnen (KlassenlehrerInnen) in den TUT-Stunden anwesend.